Verbringen Sie mit dem tbs Reisestudio entspannte Tage im wunderschönen Basel
Adobe/Stock©Knippser

Silvester in Basel - ein Kulturprogramm der Extraklasse

Gruppenreise

(4 Tage)

Die Hotellegende Les Trois Rois, wo schon Thomas Mann, Pablo Picasso, Queen Elizabeth II... u.v.m. wohnten, erwartet Sie zum eleganten Jahreswechsel – Privatführungen in Basels herausragenden Museen - Kunstmuseum, Kirschgartenmuseum, Fondation Beyeler ... – Im Theater Basel erleben Sie die Neuinszenierung von Bela Bartóks Oper „Herzog Blaubart / Der wunderbare Mandarin“ ... – ... und das Neujahrskonzert 2023 - Beethovens 9. Symphonie mit dem Symphonieorchester Basel – Begleitet durch Susanne Höfig
Ihre Reise

Unsere diesjährige Reise zum Jahreswechsel führt in die wunderschöne Kunst- und Kulturstadt Basel, idyllisch am Rhein gelegen. Die Altstadt von Basel gehört zu den am besten erhaltenen und schönsten Innenstädten Europas. Auf gerade mal 37qm liegen fast 40 Museen von Weltrang. Historische Monumente stehen neben moderner Architektur, geschaffen von Architekten von Weltrang wie Renzo Piano, Frank Ghery, Mario Botta und Herzog & de Meuron. Basel ist eine Stadt voller wunderbarer Kontraste, die man erlebt haben muss. Wir steigen im besten Hotel der Schweiz, einer Hotellegende und dem luxuriösen Grand Hotel „Les Trois Rois“, im Herzen der Stadt und direkt am Ufer des Rheins gelegen, ab und haben ein unvergessliches Programm für Sie vorbereitet. Das Theater Basel empfängt uns gleich zwei Mal. Wir erleben die Oper/Ballett-Pantomime von Béla Bartók „Herzog Blaubart / Der wunderbare Mandarin“, eine mit Spannung erwartete Neuinszenierung von Christof Loy über die Abgründe der Begierde. Am 01.01.23 genießen wir das Neujahrskonzert im Theater Basel mit „Beethovens 9. Symphonie“. Darüber hinaus erkunden wir die Altstadt und genießen Privatführungen in gleich drei der wichtigsten Museen – dem Kunstmuseum Basel, dem Kirschgarten Museum und der Fondation Beyeler. Den Silvesterabend zelebrieren wir bei einem köstlichen Silvestermenü in der eleganten Brasserie unseres Hotels

1. Tag

Busfahrt von München nach Basel
Check-In in das 5***** Grand Hotel „Les Trois Rois“
privat geführter Stadtrundgang durch die Basler Altstadt
Transfer zum Theater Basel
3-Gang Menü inkl. Tischgetränke und Kaffee
Eintrittskarte Kat. 1 in die Oper/Ballett-Pantomime „Herzog Blaubart / Der wunderbare Mandarin“
Rücktransfer zum Hotel

Morgens starten wir entspannt per Bus in die schöne Schweiz, nach Basel. Der Check-In in Ihr 5***** Grand Hotel „Les Trois Rois“ ist für Sie vorbereitet. Die Gästeliste liest sich wie das Who‘s who der Weltgeschichte. Ob Kaiserin Michiko von Japan, James Joyce oder Pablo Picasso. Ob Napoléon, Queen Elizabeth II oder Thomas Mann: Sie alle waren Gäste auf Zeit in diesem großartigen Grandhotel. Nach dem Check-In unternehmen wir einen geführten Stadtspaziergang durch die Altstadt von Basel. Am frühen Abend Transfer zum Theater Basel, wo Ihnen ein 3-Gang Abendmenü vor der Aufführung serviert wird. Um 19.30h hebt sich der Vorhang zu einer mit Spannung erwarteten Neuproduktion der Oper/Ballett-Pantomime „Herzog Blaubart / Der wunderbare Mandarin“.

Der international gefeierte Regisseur Christof Loy nimmt sich der düsteren Märchenwelt Béla Bartóks an und verbindet zwei symbolistische Schlüsselwerke des Komponisten. Die Pantomime handelt von einem rätselhaften Mandarin, der unsterblich scheint und nur durch die wahre Liebe besiegt werden kann. Im zweiten Teil des Abends kommt Judith dem Geheimnis ihres zukünftigen Mannes, Herzog Blaubart, Schritt für Schritt näher und entdeckt die grausame Wahrheit über seine Vergangenheit. In Bartóks berühmter und einziger Oper spielen Christof Fischesser und Evelyn Herlitzius das düstere Paar. Ivor Bolton, Chefdirigent des Sinfonieorchester Basel, leitet erstmals eine Opernaufführung am Theater Basel. Nach der Aufführung Rückfahrt ins Hotel.

 

2. Tag

Privat geführter Spaziergang „St.Alban Tal – Klein-Venedig“
Privatführung im Kunstmuseum Basel durch die Sonderausstellung „Zerrissene Moderne“
Elegantes Silvesterdinner in der Brasserie unseres Luxushotels (ohne Getränke)

Den letzten Tag des Jahres 2022 starten wir mit einem herrlichen Frühstück im Hotel bevor wir mit einem privat geführten Stadtspaziergang das zauberhafte St. Alban Quartier erkunden. Durchzogen ist das romantische „Klein Venedig“ von Kanälen. Hier treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Zauberhafte Fachwerkhäuser treffen auf moderne Architektur. Eine mittelalterliche Papiermühle und das Museum für Gegenwartskunst stehen hier Seite an Seite und sind das Sinnbild für das Leben in der Stadt von früher und heute. Anschließend an unseren Spaziergang zeige ich Ihnen im Kunstmuseum Basel die interessante Sonderausstellung „Zerrissene Moderne“. 1939 ist es Georg Schmidt, dem damaligen Direktor dieses Museum, kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gelungen, 21 avantgardistische Werke zu erwerben, die als „entartete“ Kunst durch die NS deklariert wurden und aus den deutschen Museen entfernt werden mussten. Nach der Privatführung durch das Museum geht es per Bus zurück ins Hotel. Den Silvesterabend begehen wir mit einem eleganten Silvesterdinner in der Brasserie unseres Hotels und stoßen um Mitternacht auf ein hoffentlich friedliches und gesundes 2023 an.

3. Tag

Bustransfer zum Kirschgartenmuseum
Privatführung durch das Museum
Fahrt zum Theater Basel
Eintrittskarte Kat. 1 ins „Neujahrskonzert“ mit dem Symphonieorchester Basel
Bustransfer zum Restaurant „Krafft“
Abendmenü im Restaurant „Krafft“ (ohne Getränke)

Genießen Sie ein spätes Frühstück am 1. Tag des neuen Jahres und Ihr wunderschönes Hotel. Mittags Transfer zum Kirschgartenmusem. Das Haus zum Kirschgarten wurde zwischen 1775 und 1780 für den Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt vom Architekten Johann Ulrich Büchel erbaut. Das Haus markiert einen Höhepunkt des Frühklassizismus und spiegelt den hohen Repräsentationsanspruch des Bauherrn wider. Seit 1951 dient es als Wohnmuseum. Die Mehrheit der Ausstellungsräume ist den bürgerlichen Wohnräumen des 18. und 19. Jahrhunderts in Basel gewidmet. Dazu gesellen sich bedeutende Fachsammlungen und Kabinettausstellungen. Nach der Privatführung unternehmen wir eine ca. 1-stündige Stadtrundfahrt, werden mehrmals den Rhein überqueren und passieren wichtige interessante Gebäude. Um 18.00h hebt sich erneut der Vorhang im Theater Basel. Wir erleben „Beethovens 9. Symphonie“ mit dem Sinfonieorchester Basel unter der Leitung von Ivor Bolton und den Chor des Theaters Basel.

Solisten: Adela Zaharia Sopran - Jasmin Etezadzadeh Alt - Rolf Romei Tenor - André Morsch Bass.

Nach der Aufführung bringt uns der Bus zum Restaurant Krafft, das in Laufnähe zu unserem Hotel liegt. Hier genießen wir gemeinsam den ersten Abend des Jahres 2023 mit einem Abendmenü, bevor wir nach einem kurzen Spaziergang unser Hotel erreichen.

4. Tag

Check-Out
Fahrt zur Fondation Beyeler
Privatführung durch die Sammlungsausstellung
Busfahrt zurück nach München

Nach dem Frühstück checken wir mit Gepäck aus. Selbstverständlich muss man bei einem Basel Besuch der Fondation Beyeler einen Besuch abstatten und das ist heute Vormittag auch unser Ziel. Die Fondation Beyeler feiert 2022 ihr 25-jähriges Bestehen. Seit der Gründung durch das Sammler- und Galeristen Ehepaar Beyeler hat es sich zum meist besuchten Museum der gesamten Schweiz entwickelt. Bis Ende Januar 2023 zeigt die Fondation Beyeler ihre größte Sammlungsausstellung, die wir Ihnen im Rahmen einer Privatführung zeigen werden. Anschließend Rückfahrt per Bus nach München.

Reiseleistungen
  • Busan-/-abreise ab/bis München nach Basel (individuelle Anreise möglich)
  • 3x Übernachtung inkl. Frühstück im gebuchten Zimmertyp im 5-Sterne Luxushotel „Les Trois Rois“ in Basel
  • Private Altstadtführung 30.12.22
  • Bustransfer Hotel-Theater-Hotel
  • 3-Gang Abendmenü im Theater Restaurant (ohne Getränke)
  • Eintrittskarte 1.Kat. in die Oper/Ballett-Pantomime „Herzog Blaubart/Der wunderbare Mandarin“
  • Bustransfer Hotel-Kunstmuseum-Hotel 31.12.22
  • Stadtrundgang „St. Alban Tal – Klein Venedig“
  • Privatführung im Kunstmuseum Basel durch die Sonderausstellung „Zerrissene Moderne“ inkl. Eintritt
  • 5-Gang Silvestermenü in der eleganten Brasserie des Hotels (ohne Getränke)
  • Bustransfer Hotel-Kirschgartenmuseum 01.01.23
  • Privatführung durch das Kirschgartenmuseum inkl. Eintritt
  • Stadtrundfahrt per Bus
  • Eintrittskarte Kat.1 ins Neujahrskonzert im Theater Basel
  • Transfer Theater-Restaurant „Krafft“
  • Abendmenü im Restaurant „Krafft“ (ohne Getränke)
  • Privatführung in der „Fondation Beyeler“ inkl. Eintritt
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • tbs-Reiseleitung ab/bis München Susanne Höfig
Reisetermin
( )

5-Sterne Hotel „Les Trois Rois“

Über das Hotel gibt es unzählige Geschichten. Napoléon, die Queen Elisabeth II., Pablo Picasso, Thomas Mann und viele mehr haben die exklusive Gastfreundschaft im Basler Grandhotel genossen

Mitten in der Altstadt – direkt am Rhein – liegt es - das „Le Trois Rois“, eines der traditionsreichsten Häuser Europas. Wählen Sie zwischen verschiedenen Zimmervarianten – gestaltet im Art-déco- Stil und mit edlen Hölzern und Stoffen elegant eingerichtet. Das freundliche Personal, perfekter Service und die hervorragende Lage tun ihr Übriges um Ihnen eine entspannte Zeit zu ermöglichen