Piemont für Genießer - Barolo und weiße Trüffel erwarten Sie ..
adobe/stock©Pier Giorgio

Piemont - „Weiße Trüffel und Barolo laden ein…“ Ausgebucht

Gruppenreise

(4 Tage)

Piemont für verwöhnte Gaumen und Genießer – Wir residieren im nagelneuen 5***** Hotel „Casa di Langa" mitten im UNESCO-Welterbe Gebiet gelegen – Die Trüffelmesse in Alba und der bei Einheimischen bekannte Trüffelmarkt in Canelli sind immer wieder ein Erlebnis – Degustations Menüs in gleich 2 Michelin Sterne Restaurants – Begleitet durch Susanne Höfig
Ihre Reise

…Ihr Blick schweift über sanfte Hügel, die im dunstigen Herbstlicht vor Ihrem entzückten Auge ruhen. Unweit von einem der typischen Castelli werden in einem Restaurant duftende Gerichte gereicht. Auf diverse Antipasti folgen Crespelle con Fonduta mit weißen Trüffeln, gefolgt von Perlhuhn Brüstchen an Mandelsauce. Allein die Schokomousse, begleitet von zarter Moscato-Zabaione, ist eine Sünde wert. Im Glas glitzert der typische Wein der Region, der Arneis, der gleich Ihren Gaumen erfreuen wird… Ist das ganz nach Ihrem Geschmack? Wenn die Antwort JA lautet, dann kommen Sie doch mit mir mit! Erleben Sie das Piemont auf allerhöchstem Niveau! Ihr edles Haupt betten Sie in einem bestens ausgestatteten Zimmer im nagelneuen 5***** Resort, dem Hotel „Casa di Langa“, südlich von Alba gelegen. Die Anreise erfolgt ab/bis München im Komfortbus. Genuss von der ersten Minute an. (Individuelle PKW oder Fluganreise auf Anfrage möglich). Neben den weißen Trüffeln werden wir uns auch dem Barolo hingeben, eine besondere Käserei besuchen, in gleich zwei Michelin Sterne Restaurants verwöhnt werden und zwei Trüffelmärkte „unsicher machen“. Früher hat man stets das Schwein in Verbindung mit der Trüffelsuche gebracht. Die geschlechtsreifen Schweine haben die Trüffel aufgespürt, weil sie einen ähnlichen Duft wie der Eber ausströmen. Bedauerlicherweise erwiesen sie sich aber auch als „Feinschmecker“ und verspeisten die Beute. Seit 1982 ist das Trüffelschwein vom Trüffelhund abgelöst worden. Auch er hat eine sehr gute Nase und ist gut im Graben, aber im Gegensatz zu den Schweinen gräbt er nicht so tief und zerstört dadurch nicht die Pilzsporen. Ein weiteres Plus: er hat kein so großes Interesse am Verzehr der wertvollen Trüffel. Das macht ihn zum idealen Partner bei der Trüffelsuche. Von Jahr zu Jahr ist die Ausbeute geringer. In manchen Jahren gab es ab und an 70% weniger weiße Trüffel, daher schwankt der Preis extrem - bis zu 10.000.- Euro pro Kilo können es in einem schwierigen Trüffeljahr dann schon mal werden... Nicht nur der Klimawandel ist ein Problem, sondern auch die Tatsache, dass immer mehr Wald für den Weinanbau abgeholzt wird. Darüber hinaus kommt es vor, dass kriminelle Methoden angewandt und die Trüffelhunde der Konkurrenz vergiftet werden. Einen neuen Hund auszubilden dauert viele Jahre und ohne Trüffelhund keine Trüffel…

1. Tag

Anreise per Bus ab/bis München nach Cerretto Langhe
Check-In in das 5**** Hotel „Casa di Langa“
Willkommensaperitif
4-Gang Abendmenü im Hotel (ohne Getränke)

Am Morgen starten wir entspannt per Bus nach Cerretto Langhe, in der Nähe von Alba (alternative Anreisemöglichkeiten auf Anfrage). Mitten in der schönsten Landschaft und von der UNESCO nicht umsonst zum Welterbe ernannt, liegt unser elegantes Domizil – das 5***** Hotel „Casa di Langa“. Das Credo der edlen Unterkunft lautet „Luxus durch Nachhaltigkeit“. Hier wird alles unternommen, um die Natur zu schützen. Die Lage ist einzigartig, der Blick atemberaubend. Verbaut wurden ausschließlich lokale Materialien. Ein Gemüsegarten und ein Gewächshaus garantieren auch in der Küche Regionalität. Und genau davon werden wir uns am ersten Abend nach einem Willkommensaperitif überzeugen. Im Restaurant „Faula“ werden traditionelle piemontesische Gerichte modern interpretiert.  

2. Tag

Privatführung in der Käserei „Giolito formaggi“ mit Verkostung der besten Sorten
Willkommen auf einem der besten Weingüter „Codero di Montezemolo“ mit Verkostung  von 4 Weinen und kalten regionalen Wurstwaren
geführter Spaziergang in Alba
5-Gang Gourmetmenü im 1-Michelin Stern Restaurant „Marc Lantieri“ inkl. weißer Trüffel zu 2 Gängen (ohne Getränke)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bra wo wir in der Käserei „Giolito fromaggi“ erwartet werden. Schon Großmutter Mariet hat sich voll und ganz dem Käse verschrieben und ein Netzwerk zu den besten Produzenten geknüpft. Bei der Verkostung erwartet Sie eine wahre Sinnesreise in die Welt des piemontesischen Käses. Anschließend werden wir auf dem Weingut „Cordero di Montezemolo“ im Barologebiet erwartet. Die Familie der zu Montezemolo, gehören zu den ältesten Adelsgeschlechtern Piemonts. Nicht nur für Barolisti sondern auch für Ferraristi ist der Name di Montezemolo ein Begriff. Luca, ein Spross der Montezemolo Clans ist Rennstallleiter bei Ferrari. Giovanni di Montezemolo beschäftigt sich zwar lieber mit Wein und am liebsten mit Barolo, sieht aber durchaus Gemeinsamkeiten mit Ferrari. Auch sein Ziel ist es das Alte zu bewahren und dennoch die modernsten Mittel zu nutzen, um das Beste zu erzielen. Auf nach Alba, Synonym für den weißen Trüffel, den teuersten Speisepilz der Welt. In Alba haben Sie Freizeit, bummeln durch die engen Gassen, vorbei oder vielleicht auch hinein in eines der unzähligen Delikatessengeschäfte, die natürlich auch alle Trüffel und Produkte mit Trüffeln verkaufen. Der ganze Ort riecht, Sie ahnen es vielleicht schon… nach Trüffeln. Nach einer Pause in unserem wunderschönen Hotel ist unser Ziel das Schloss von Grinzane Cavour – UNESCO-Welterbe. Hier ist der Tisch im 1-Michelin Stern Restaurant bei Marc Lantieri für uns gedeckt. Machen Sie sich auf ein delikates Degustationsmenü mit weißem Trüffel auf zwei Gängen gefasst… Nach diesem großartigen Abend Rückfahrt ins Hotel.                                                  

3. Tag

Besichtigung der unterirdischen Weinkathedrale in Canelli mit Sektverkostung und Imbiss
Besuch des Trüffelmarkts in Canelli
leichtes Mittagessen mit weißen Trüffel in einer Trattoria (ohne Getränke)
piemontesische Haselnüsse bei „Abrigo“
6-Gang Gourmetdinner im renommierten 2-Michelin Sterne Restaurant „La Madernassa“ (ohne Getränke)

Wir starten nach dem Frühstück nach Canelli und besuchen ein weiteres UNESCO-Welterbe – die unterirdische Kathedrale der Stadt. In dieser Gegend wird hauptsächlich Moscato Bianco hergestellt. Die Flaschen lagern in dieser unterirdischen Kathedrale wo wir einige köstliche Spumante, begleitet von ein paar typischen piemontesischen Produkten, verkosten werden. In diesem kleinen Dorf findet heute ein Trüffelmarkt statt auf dem man in der Regel nur Einheimische trifft. Von Käse Spezialitäten aus dem Piemont, Fleisch und Wurstwaren erster Güte und natürlich weiße Trüffel wohin das Auge blickt, gibt es hier alles. Mittags erwartet uns in einer einfachen Trattoria ein Trüffelmittagessen. Auf Vor- und Hauptspeise werden die Weißen Trüffel gehobelt. Rückfahrt in Richtung Hotel. Auf dem Weg stoppen wir noch am Weingut „Abrigo“. Hier widmen wir uns nicht dem Wein sondern den Haselnüssen und zwar der weltbesten Haselnusssorte, der „Tonde Gentile delle Langhe“, bevor wir einen kurzen Stopp im Hotel einlegen. Unser heutiger Abschlussabend könnte nicht schöner begangen werden, als im 2-Michelin Sterne Restaurant „La Madernassa“, eine Pilgerstätte verwöhnter Gaumen. Michelangelo Mammoliti, der beim  Kochpapst Gualtiero Marchesi wertvolle Erfahrung gesammelt hat, wird uns mit einem 6-Gang Menü erfreuen. Hach wie wunderbar…

4. Tag

Rückreise per Bus nach München

Mit einem Koffer voller Erinnerungen an herrliche Tage, wunderbare Menüs, traumhafte Landschaftsbilder im Herzen und dem Duft der weißen Trüffel in der Nase brechen wir wieder in Richtung Heimat auf.

Reiseleistungen
  • Busfahrt ab/bis München im Komfortbus
  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im gebuchten Zimmertyp im 5***** „Casa di Langa“
  • Willkommensaperitif
  • 4-Gang Abendmenü im Hotelrestaurant „Faula“ (ohne Getränke) 19.11.21
  • Privatführung und Verkostung in der Käserei „Giolito formaggi“ 20.11.21
  • Privatführung und Verkostung von 4 Weinen bei „Codero di Montezemolo“ inkl. einem Barolo und einem Imbiss regionaler Produkte
  • Privater Spaziergang durch Alba
  • 5-Gang Degustationsmenü im Restaurant „Marc Lantieri“ im Castello di Grinzane inkl. weiße Trüffel auf 2 Gänge (ohne Getränke)
  • Besichtigung und Verkostung von Sekt in der „unterirdischen“ Weinkathedrale in Canelli 21.11.21
  • Besichtigung lokaler Trüffelmarkt in Canelli
  • 3-Gang Mittagsmenü inkl. Trüffel auf 2 Gänge in einer Trattoria (ohne Getränke) 
  • Haselnussverkostung beim Produzenten Abrigo
  • 6-Gang Degustationsmenü im 2-Michelin Sterne Restaurant „La Madernassa“ (ohne Getränke und ohne Trüffel)
  • Deutschsprachige Führungen
  • Reisebegleitung ab/bis München Susanne Höfig

 

Reisetermin
( )

5***** „Casa di Langa“

Ganz neu eröffnet wurde das Casa di Langa - gelegen zwischen Barolo, Barbaresco und Alta Langa,  Anfang dieses Jahres und bietet einen traumhafte Aussicht auf die umliegende hügelige Landschaft und die Weinberge. 

Die Zimmer und Suiten sind modern, in klaren Linien und erdigen Farben gestaltet und verfügen alle über einen Balkon oder Terrasse. Im ganzen Haus wurde Wert auf heimische Materialien und auf eine natürliche nachhaltige Gestaltung gelegt .. 

Zum Entspannen lädt ein kleiner, feiner Wellnesbereich oder ein Spaziergang durch den Obst- und Gemüsegarten ein