Das großartige Beethoven Orchester Bonn erleben Sie unter der Leitung von Dirk Kaftan
©Thilo Beu

Internationales Beethovenfest Bonn - AUSGEBUCHT

Gruppenreise

(3 Tage)

Auf Beethovens Spuren in seiner Heimatstadt Bonn wandeln... – Bruckner, Berlioz und natürlich Beethoven - dargeboten vom „Aurora Orchestra" und dem „Beethoven Orchester Bonn" – Tagesausflug zum Schloss Drachenburg – Begleitet durch Angelika Lieb
Ihre Reise

Im vergangenen Jahr war ich mit meinen Gästen zum ersten Mal beim Internationalen Beethovenfest in Bonn. Die Aufführungen waren herausragend und wir waren alle einer Meinung – Wir kommen wieder!!! In diesem Jahr haben erneut wenige tbs Gäste die Möglichkeit beide Abschlusskonzerte in der Oper und im Telekomforum zu erleben. Sie wohnen im 4**** Hilton Hotel Bonn, direkt am Rhein gelegen.

1. Tag

Individuelle Anreise nach Bonn
Check-In ins 4**** „Hilton Bonn“
Konzertaperitif mit Canapées, Weißwein und Wasser
Eintrittskarte 1.Kategorie ins Sinfoniekonzert des „Beethoven Orchesters Bonn“

Individuelle Anreise nach Bonn mit dem PKW, Flug oder der DB (ab dem ICE Bahnhof Siegburg sind es ca. 15km ins Hotel) Beziehen Sie Ihr Zimmer bevor wir uns gegen 18.00h zu einem Konzertaperitif an der Hotelbar treffen. Kurzer Spaziergang zur Oper Bonn. Um 19.30h hebt sich der Vorhang für das Sinfoniekonzert das Beethoven Orchesters – am Pult Dirk Kaftan, der Generalmusikdirektor des Beethoven Orchesters und der Oper Bonn.

„Beethoven Orchester Bonn“ – Dirigent Dirk Kaftan  
Programm: Moor Mother: „Analog Fluids of Sonic Black Holes”, arr. von Ian Anderson 
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur WAB 107

2. Tag

Frühstück im Hotel
Ausflug per Bus nach Schloss „Drachenburg“
Berg- und Talfahrt mit der Drachenfelsbahn
Eintritt und Privatführung auf Schloss „Drachenburg“
Mittagsimbiss in einem Restaurant (ohne Getränke)
Eintrittskarte 2. Kategorie ins Abschlusskonzert im Telekomforum
Abendessen im Restaurant des Hotels (ohne Getränke)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Königswinter – Ziel die 130 Jahre alten Drachenfelsbahn, die Sie auf einer Strecke von ca. 1,5km zum Schloss „Drachenburg“ bringt. Bei einer Privatführung erfahren Sie alles über die spannende Geschichte. Stephan Sarter, der jüngste Sohn eines Bonner Gastwirts, kam als Börsenanalyst zu großem Reichtum und legte 1882 den Grundstein zu diesem repräsentativen Wohnsitz, nachdem er 1881 von Georg zu Sachsen - Meiningen in den Adelsstand erhoben wurde. Nach der Führung geht es mit der Drachenfelsbahn nach Königswinter, wo wir einen Imbiss einnehmen und danach per Bus zu einer Ruhepause ins Hotel fahren. Gegen 17.00h Bustransfer zum Telekomforum. Um 18.00h hebt sich der Vorhang zum großen Abschlusskonzert.

Aurora Orchestra – Dirigent: Nicholas Collon; Violina: Renaud Capucon; Violoncello: Julia Hagen; Klavier: Kit Armstrong
Programm: Ludwig von Beethoven: Konzert für Violine, Violoncello, Klavier und Orchester (Tripelkonzert)
Hector Berlioz: “Symphonie fantastique. Épisode de la vie d’un artiste en cinq parties

3. Tag

Frühstück 
individuelle Rückreise

Schlafen Sie aus, frühstücken Sie und sofern Sie sich für keine Verlängerung entschieden haben – kommen Sie wieder gut nach Hause.

Reiseleistungen
  • 2 Übernachtungen im gebuchten Zimmertyp inkl. Frühstück im 4**** Hotel Hilton Bonn
  • Konzertaperitif inkl. Wein, Wasser und Canapées am 16.09.22
  • Eintrittskarte 1.Kat. für das Konzert des „Beethoven Orchesters“ in der Bonner Oper
  • Busfahrt für den Tagesausflug nach Schloss Drachenfels am 17.09.22
  • Berg- und Talfahrt mit der Drachenfelsbahn
  • Eintritt und Privatführung durch das Schloss „Drachenburg“
  • 2-Gang Mittagessen in einem Restaurant (ohne Getränke)
  • Transfers Hotel - Telekomforum - Hotel
  • Eintrittskarte 2.Kat. für das Abschlusskonzert im Telekomforum 
  • Abendmenü im Hotel (ohne Getränke)
  • Reiseleitung ab/bis Bonn Frau Angelika Lieb
Reisetermin
( )

4****Hotel „Hilton Bonn"

Sie wohnen zwei Nächte im 4****Hotel „Hilton Bonn" - wunderschön direkt am Rhein gelegen und nur etwa 300 Meter vom Stadtzentrum entfernt. Die Zimmer sind modern und hell gestaltet und neben der komfortablen Unterkunft bietet das Hotel auch vielfältige Möglichkeiten zum Entspannen wie z.B. im großzügigen Wellnessbereich oder Schwimmbecken. Für die Sportlichen steht zudem auch ein Fitnesscenter zur Verfügung.