Hamburg zur schönsten Jahreszeit begleitet von einem beeindruckenden Kulturprogramm
Adobe/stock©sborisov

Hamburg für anspruchsvolle Genießer

Gruppenreise

(3 Tage)

Sie wohnen im beeindruckenden 5***** Luxushotel „The Fontenay“ – John Neumeier´s Ballett „Hamlet 21“ - bejubelt von Publikum und Kritikern – Stardirigent James Conlon mit dem Philharmonischen Staatsorchester in der Elbphilharmonie – Begleitet durch Susanne Höfig
Ihre Reise

Hamburg ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert! Diesmal freue ich mich darauf mit Ihnen die Hansestadt im strahlenden Sommer zu besuchen. Es ist mir gelungen jeweils Karten für das Ballett „Hamlet 21“ in der Hamburgischen Staatsoper und für das 10. Philharmonische Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie zu bekommen. In diesem Jahr hat die Elbphilharmonie, der „Kulturmagnet“ der Stadt, ihr 5-jähriges Jubiläum gefeiert. Meine Gäste waren am 08.01.22 im Eröffnungskonzert der Jubiläumswoche und waren begeistert! Freuen Sie sich aber auch auf das außergewöhnliche Hotel in dem Sie wohnen werden. Das 5***** Luxushotel „The Fontenay“ - Mitglied der „Leading Hotels of the World“ – hatte bei Eröffnung 2017 den Anspruch Hamburgs bestes Hotel der Stadt zu werden, was aus meiner Sicht absolut gelungen ist. Der Multimilliardär Klaus-Michael Kühne (Kühne & Nagel) hat in 3 Jahren Bauzeit in feinster Stadtlage, direkt an der Außenalster, nicht einfach nur ein Hotel erbaut. Die visionäre Hotelarchitektur - konkave oder konvexe Fassaden, keine Wand parallel zur anderen, außer in den Zimmern - ist spektakulär. „The Fontenay“ kann ohne weiteres als Sonderanfertigung von A-Z bezeichnet werden. Alle Möbel, Leuchten und Teppiche sind Spezialanfertigungen für dieses außergewöhnliche Haus, das eine Hommage an die Hansestadt sein soll. Hamburg ist mit dem „The Fontenay“ um ein weiteres architek-tonisches Highlight reicher geworden. Überzeugen Sie sich selbst davon! Sehen wir uns in der Kulturstadt Hamburg!?

 

1. Tag

Individuelle Anreise nach Hamburg
Check-In in Ihr 5***** Luxushotel „The Fontenay“
Transfer zur Hamburgischen Staatsoper
Privater Opernaperitif mit Wein und Canapés in der Oper
Eintrittskarte 1. Kat. ins Ballett „Hamlet 21“
Transfer von der Staatsoper zum Hotel „The Fontenay“

Individuelle Anreise nach Hamburg und zum Luxushotel „The Fontenay“. Schon die lange geschwungene Auffahrt hat Hollywood-Stil. Beim Betreten der Lobby staunt man bereits zum zweiten Mal beim Anblick des gigantischen 25m hohen Atriums. Phantastisch! Denselben Ausruf werden Sie tun wenn Sie Ihr Zimmer betreten. Wo auch immer man sich in diesem Hotel hinbewegt, überall Licht, Licht, Licht. Wunderschön der Blick aus dem Gourmetrestaurant in der 7. Etage mit rundumlaufender Terrasse. Und auf dem Dach ein 1.000qm Spa… Spazieren Sie durch dieses außergewöhnliche Hotel und erkunden Sie es bevor ich Sie am Abend zum Opernaperitif in die Staatsoper einlade. Nachdem wir uns mit Wein und Canapés gestärkt haben, nehmen wir unsere Plätze in der 1. Kategorie im Parkett ein, um das Ballett „Hamlet 21“ von John Neumeier zu genießen. Neumeier hat sich mehr als 45 Jahre mit dem Thema „Hamlet“ auseinandergesetzt. Daraus sind sechs Ballettinszenierungen zu diesem Thema entstanden. „Hamlet 21“ ist seine neueste Produktion. Die Premiere im Herbst 2021 wurde sowohl vom Publikum wie auch von den Kritikern frenetisch bejubelt. Es verspricht ein spannender Abend zu werden! Nach der Aufführung Transfer zum Hotel. Ich empfehle, noch einen Schlummertrunk an der Bar in der 6. Etage des Hauses zu nehmen und den ausgefüllten Tag auf der Terrasse Revue passieren zu lassen.

 

„Hamlet 21“ nach Saxo Grammaticus und William Shakespeare

Choreographie, Inszenierung und Lichtkonzept: John Neumeier
Bühnenbild und Kostüme: Klaus Hellenstein              Musik: Michael Tippett
Hamlet: Edvin Revazov      Ophelia: Anna Laudere     Geruth: Hélène Bouchet
Horvendel: Marc Jubete    Fenge: Félix Paquet          Polonius: Ivan Urban
Koll/Fortinbras: Christopher Evans                               Horatio: Nicolas Gläsmann

2. Tag

Gemütliches Frühstück im Hotel
Transfer zur Elbphilharmonie
Eintrittskarte 1. Kat. zum Konzert des Philharmonischen Staatsorchesters unter der Leitung von James Conlon
Hafenrundfahrt inkl. Imbiss und Getränke
Transfer zum Hotel zu einer Pause
Transfer zum Fischereihafenrestaurant
Abendmenü inkl. Tischgetränke
Transfer zurück zum Hotel

Genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück im Hotel. Danach fahren wir zur Elbphilharmonie, wo um 11.00h das Konzert des Philharmonischen Staatsorchesters unter der Leitung eines der führenden Dirigenten der USA - James Conlon beginnt. Die Elbphilharmonie ist ein Gesamterlebnis. Allein der Zutritt zum Gebäude ist großartig, denn die längste gebogene Rolltreppe der Welt führt Sie sanft nach oben. Vor unserem Konzert haben Sie Zeit das Gebäude auf der Plaza von außen zu umrunden. Ein grandioser Ausblick auf die wunderschöne Stadt, ihre Kirchen, das Musicalviertel, die Wolkenkratzer und natürlich auf die See ist Ihnen gewiss. Auch die Innenarchitektur ist ein Erlebnis und sobald Sie im Großen Saal Ihren Platz eingenommen haben wird Ihr Blick auf die prächtige Orgel fallen. Über die grandiose Akustik will ich hier gar nicht mehr weiter schwärmen, sondern empfehle Ihnen sich selbst ein Bild zu machen…

10. Philharmonisches Orchester 

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg   Leitung: James Conlon
Dimitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70
Alexander von Zemlinsky: Die Seejungfrau Symphonische Dichtung

„… aber das Schönste, sagte sie, sei, im Mondschein auf einer Sandbank in der ruhigen See zu liegen und nahebei die Küste mit der großen Stadt zu betrachten, wo die Lichter gleich hundert Sternen blinkten, die Musik und den Lärm und das Toben von Wagen und Menschen zu hören, die vielen Kirchtürme zu sehen und das Läuten der Glocken zu vernehmen.“ ( Hans Christian Andersen)

Im Anschluss an unser Konzerterlebnis werden wir direkt an der Elbphilharmonie von unserer Barkasse mit Kapitän Torsten am Steuer erwartet. Nachdem Sie Hamburg und die Elphi vom Wasser aus bestaunt und wir wieder festen Boden unter den Füßen haben, fahren wir zurück ins Hotel zu einer Erholungspause. Abends werden wir in einem meiner Lieblingsrestaurants Hamburgs erwartet und rundum kulinarisch verwöhnt. Die Familie Kowalke freut sich auf uns im „Fischereihafenrestaurant“. Es erwartet Sie ein herrliches Menü in typisch hanseatischer Atmosphäre. Nach dem Essen Transfer zurück ins Hotel.

3. Tag

Frühstück
Check-Out
Heimreise

Schlafen Sie aus und genießen Sie Ihr Frühstück bevor es ans Abschiednehmen geht. Individuelle Heimreise.

Reiseleistungen
  • 2x Übernachtung im gebuchten Zimmertyp im luxuriösen 5***** Hotel „The Fontenay“
  • 2x Frühstück im Hotel
  • Opernaperitif inkl. Wein und Canapès in der Hamburgischen Staatsoper am 25.06.22
  • Eintrittskarte 1.Kat. in die Hamburgische Staatsoper ins Ballett „Hamlet 21“
  • Eintrittskarte 1.Kat. zum Konzert in der Elbphilharmonie um 11.00h am 26.06.22
  • Hafenrundfahrt auf einem eigens gecharterten Schiff mit Imbiss und Getränken 
  • Abendmenü inkl. Weinbegleitung im „Fischereihafenrestaurant“
  • Alle sechs Transfers lt. Programm
  • tbs-Reiseleitung ab/bis Hamburg Susanne Höfig
Reisetermin
( )

5*****Hotel „The Fontenay“

Die visionäre Hotelarchitektur - konkave oder konvexe Fassaden, keine Wand parallel zur anderen, außer in den Zimmern - ist spektakulär. „The Fontenay“ kann ohne weiteres als Sonderanfertigung von A-Z bezeichnet werden. Alle Möbel, Leuchten und Teppiche sind Spezialanfertigungen für dieses außergewöhnliche Haus, das eine Hommage an die Hansestadt sein soll. Und auch für das richtige Personal wurde von langer Hand gesorgt. Alle wichtigen Positionen wurden bereits vor mehr als einem Jahr mit Topkräften besetzt, um sofort bei Eröffnung und in jeder Hinsicht den Gast zu begeistern. Hamburg ist mit „The Fontenay“ um ein weiteres architektonisches Highlight reicher. . Wo auch immer man sich in diesem Hotel hinbewegt, überall Licht, Licht, Licht. Wunderschön der Blick aus dem Gourmetrestaurant in der 7. Etage mit rundumlaufender Terrasse. Und auf dem Dach ein 1.000qm Spa.