Zauberflöte
Staatsoper unter den Linden©Monika Rittershaus

Familienzeit Ostern in Berlin - „Die Zauberflöte" in der „Staatsoper unter den Linden"

Individualreise

(3 Tage)

Ostern mit der Familie - humorvoller Familienstadtrundgang – „Die Zauberflöte" in der "Staatsoper unter den Linden" erleben – Bewundern Sie das legendäre Schinkelbühnenbild – Wohnen Sie in einem Comfort-Appartement im „Mondrian Suites Hotel"
Ihre Reise

Ich denke Sie geben mir Recht, wenn ich sage, dass das Wertvollste was wir schenken können Zeit ist. Warum verschenken wir sie dann aber nicht öfter? Warum beglücken wir stattdessen unsere Kinder und Enkel mit oft überflüssigen Geschenken, die kurz darauf in der hintersten Ecke landen? Seit ich vor vier Jahren Großmutter geworden bin, genieße ich wertvolle Zeit mit meinem süßen Enkel und spüre wie viel Freude es für uns beide bringt ins Kindertheater, ins Sitzkissenkonzert in der Staatsoper, in ein Museum oder ins Kino zu gehen. Sowohl für mich, wie auch für ihn sind das beglückende Stunden und darüber hinaus ermögliche ich ihm den Zugang zu klassischer Musik und Kultur, natürlich seinem Alter angepasst. Diese Stunden sind beziehungsstärkend und vertiefen unsere Liebe zueinander. Das hat mir den Anstoß gegeben „Geschenkte Zeit Reisen für Sie als Familie zu planen. Die Angebote richten sich an Eltern mit ihren Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln und an Menschen, denen die Kinder ihrer Freunde oder Verwandten nahestehen und die mit ihnen gerne Zeit verbringen. Als meine Tochter ca. 14 Jahre alt war haben sie meine Schwester und ihr Mann nach Wien eingeladen. Zu ihrem 40. Geburtstag hat sie diese längst vergangene Reise, die sie offensichtlich stark beeindruckt hat, in ihre Rede eingebaut, was zeigt wie nachhaltig „Geschenkte Zeit Reisen“ sein können… Wir werden, wenn diese Reisen bei Ihnen Anklang finden, zukünftig in verschiedenen Städten passende Konzert- und Opernprogramme aussuchen und diese mit einem kindgerechten Kulturprogramm verbinden, das wir für Sie beliebig erweitern

1. Tag

Individuelle Anreise

Starten Sie heute nach Berlin. Im „Mondrian Suites Hotel“ Berlin Checkpoint Charlie werden Sie in der modernen Stadtresidenz bereits erwartet und Ihr Comfort Appartement steht für Sie bereit. In nur drei Minuten von Ihrer Residenz entfernt liegt der Checkpoint Charlie, ein wichtiger Besichtigungspunkt Berlins und Drehort des James Bond Films „Octopussy“ und „Der Spion der aus der Kälte kam“. Ich empfehle Ihnen mit dem „Hop-on Hop-off“ Bus, der direkt am Checkpoint Charlie abfährt eine kleine Berlintour zu machen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Oder Sie spazieren zum Brandenburger Tor. In direkter Umgebung zu Ihrer Residenz liegen Cafés und Restaurants und das Residenz Hotel selbst hat einen Minimarkt in dem Sie Kleinigkeiten kaufen können.

2. Tag

Frühstück im Hotel
Familienstadtrundgang
Eintrittskarte Parkett in die Staatsoper „Unter den Linden“ zur Mozart Oper „Die Zauberflöte“ um 19.00h

Schlafen Sie aus und frühstücken Sie gemütlich im Hotel. Heute haben wir einen Familien Stadtrundgang durch die Hauptstadt für Sie eingeplant. Ihr Stadtführer, der auf kindgerechte Führungen spezialisiert ist, erwartet Sie um 10.00h am Potsdamer Platz. Sie erfahren spannende Geschichten über das alte Zentrum Berlins. Die Art der Führung richtet sich in erster Linie nach dem Alter der teilnehmenden Kinder und führt Sie an der Oper „Unter den Linden“, über den Bebelplatz, vorbei an der Humbold-Universität zur St. Hedwigs Kathedrale und zum Gendarmen Markt. Vom Check-point Charlie geht es entlang des ehemaligen Mauerverlaufs zum Martin-Gropius Bau. Sie sehen ebenfalls das Sony Center und das eindrucksvolle Holocaust Mahnmal bevor Sie am Potsdamer Platz Ihren Stadtrundgang beenden. Um 19.00h hebt sich in der nagelneuen Staatsoper „Unter den Linden“ der Vorhang zur Oper „Die Zauberflöte“. Diese besondere Inszenierung mit den berühmten Bühnenbildern von Schinkel begeistert Sie und Ihre Kinder mit Sicherheit. August Everdings Inszenierung von Wolfgang Amadeus Mozart „Die Zauberflöte“ ist einer der Klassiker im Repertoire der Staatsoper. Einzigartig macht sie die Rekonstruktion von Karl Friedrich Schinkels 1816 für die damalige Hofoper  „Unter den Linden“ entstandenen Dekorationen – wie etwa dem berühmten Sternenhimmel der Königin der Nacht, einer Ikone der Bühnenbildkunst, die Zuschauer damals wie heute fasziniert. Museales lag dem Regisseur Everding jedoch fern: Die Bühnenwelt nach den nunmehr gut 200 Jahre alten Entwürfen erweckte er durch eine zeitlose, temperamentvolle Inszenierung zum Leben, die 1994 an der Staatsoper Premiere feierte, an Esprit und Witz jedoch bis heute nichts eingebüßt hat.

3. Tag

Frühstück im Hotel
individuelle Heimreise

Genießen Sie ein entspanntes Frühstück und checken Sie danach aus. Das Gepäck können Sie im Hotel unterstellen. Ich empfehle Ihnen den Tag noch zu nutzen und eventuell noch das Kaufhaus des Westens, das KDW unsicher zu machen. Sollten Sie Tipps zur Gestaltung brauchen, so sprechen Sie mich gerne an. Individuelle Heimreise.

Reiseleistungen
  • 2 Übernachtungen in der Stadtresidenz „Mondrian Suites Hotel Berlin“ in einem Comfort Appartement, das mit bis zu 4 Personen belegbar ist
  • 2x Frühstück im Hotel
  • Gratis Nutzung des WLAN für eine Person. (Zusatzlizenz 1.-€ pro Tag und Lizenz)
  • Familien Stadtrundgang
  • 1 Eintrittskarte in die Staatsoper „Unter den Linden“ in die Oper „Die Zauberflöte“ von Joh.Amadeus Mozart am 26.04.2019 um 19.00h


 

Reisetermin
( )

Mondrian Suites Hotel

Am berühmten Checkpoint Charlie im Zentrum gelegen, wohnen Sie in bestens ausgestatteten Comfort Appartements. Unter anderem verfügen diese über Flachbild-TV, ein Bügeleisen/-brett,  Laptop-Safe, Holzböden, ein Kühlschrank, eine Mikrowelle, ein Geschirrspüler und eine Nespresso-Kaffeemaschine.

In der Umgebung finden Sie viele Restaurants und Cafés